Telefon: 07672 / 489-0    Email: info@fachkliniken-sonnenhof.de   Kontakt

Fachkliniken Sonnenhof | Ihr Aufenthalt

Ihr Aufenthalt

Lesen Sie hier, was Sie vor, während und nach dem Aufenthalt in den Fachkliniken Sonnenhof erwartet.

Eine stationäre Rehabilitation für die Fachkliniken Sonnenhof wird primär von Ihrem Hausarzt bzw. Ihrem Facharzt verordnet und beantragt.Einen entsprechenden Antrag hierfür erhalten Sie bzw. er von Ihrer Krankenkasse.

In diesem Antrag muss entsprechend genau die medizinische Notwendigkeit des Antrags geschildert werden, diese liegt besonders dann vor wenn ...

In diesem Antrag muss entsprechend genau die medizinische Notwendigkeit des Antrags geschildert werden, diese liegt besonders dann vor wenn ...

- eine Behinderung droht und diese durch den Aufenthalt abgewendet werden kann
- eine Behinderung gelindert bzw. geheilt werden kann
- einer Verschlimmerung d. Krankheitsbildes vorgebeugt werden kann
- Beschwerden (insbes. Schmerzen) gelindert werden können
- eine Pflegebedürftigkeit verhindert werden kann.

Selbstverständlich können auch mehrere dieser Punkte angeführt werden. Der Hausarzt sollte bereits beim Antrag die Fachkliniken Sonnenhof als geeignetes und gewünschtes Haus anführen.

Danach prüft der medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) die Notwendigkeit des stationären Aufenthalts. Wenn bereits an dieser Stelle der Haus- bzw. Facharzt telefonischen Kontakt zum MDK aufnimmt und die Notwendigkeit nochmals im Gespräch schildert, kann dies sehr hilfreich sein.

Wenn der MDK der Notwendigkeit zustimmt, ergeht dadurch eine sog. "Zusage der Kostenübernahme" in der Regel für drei Wochen. Diese schickt er dann an die entsprechende Einrichtung, die dann mit Ihnen Kontakt aufnimmt.

Falls die Krankenkasse Ihnen eine Einrichtung vorschlägt, die nicht Ihren Wünschen entspricht, so können Sie mit Ihrer Kasse Kontakt aufnehmen und sich auf das SGB IX §9 berufen:

 

(1) Bei der Entscheidung über die Leistungen und bei der Ausführung der Leistungen zur Teilhabe wird berechtigten Wünschen der Leistungsberechtigten entsprochen. Dabei wird auch auf die persönliche Lebenssituation, das Alter, das Geschlecht, die Familie sowie die religiösen und weltanschaulichen Bedürfnisse der Leistungsberechtigten Rücksicht genommen; im Übrigen gilt § 33 SGB I. Den besonderen Bedürfnissen behinderter Mütter und Väter bei der Erfüllung ihres Erziehungsauftrages sowie den besonderen Bedürfnissen behinderter Kinder wird Rechnung getragen.

 

Das heißt im Klartext, dass der Kostenträger (Ihre Krankenkasse) auch Ihre Wünsche berücksichtigen sollte. Tragen Sie der Kasse vor, dass Sie den Wunsch haben, in die Fachkliniken Sonnenhof zu kommen, da Sie..

- evtl. schon einmal da waren und gute Erfolge erzielt haben
- Ihr Arzt der Überzeugung ist, damit die beste Wahl getroffen zu haben da Sie
- in dieser Einrichtung vorraussichtlich die für Sie besten Erfolge erzielen können.

Falls die Krankenkasse immer noch nicht zustimmen sollte, so wenden Sie sich bitte an unsere Disposition (07672 / 489 - 406), die dann versuchen wird, Ihnen weiterzuhelfen.

Nach Erteilung der Kostenzusage werden Ihnen von der Klinik diverse Formulare geschickt, die Sie bitte zeitnah und wahrheitsgemäß an die Klinik per Post zurücksenden.

Ferner erhalten Sie in diesem Schreiben noch den Termin, für den wir Ihren Aufenthalt geplant haben.

Cinque Terre

Hauptanreisetage sind in unserer Klinik für gewöhnlich Dienstag, Mittwoch und Donnerstag.
Wir dürfen Sie höflich bitten, uns den genauen Ankuftstermin am Bahnof Seebrugg mitzuteilen. Von dort aus werden wir Sie abholen.

Sollte die gesetzliche oder die private Krankenkasse Ihr Kostenträger sein, so dürfen wir Sie bitten, die Anreise mit Ihrem Sachbearbeiter zu klären.

Cinque Terre

Wir bitten Sie herzlich, in der Klinik nicht vor 11 Uhr und nicht nach 13:00 Uhr anzureisen. Es stehen Ihnen kostenlose Parkplätze zur Verfügung, falls Sie mit dem Auto anreisen.

Wir bitten Sie herzlich, in der Klinik nicht vor 11 Uhr und nicht nach 13:00 Uhr anzureisen. Es stehen Ihnen kostenlose Parkplätze zur Verfügung, falls Sie mit dem Auto anreisen.

Dort erhalten Sie den Schlüssel Ihres Zimmers. Nach Bezug des Zimmers erhalten Sie i. d. R. bereits Ihre ersten Termine. Dort werden Ihnen alle weiteren Einzelheiten zu Ihrem Aufenthalt und Ihren Terminen erklärt.

Die Aufnahmeuntersuchung findet am Tag der Anreise statt. Während dieser Untersuchung wird Ihnen auch der vorläufig festgelegte Entlasstermin mitgeteilt, der sich aber im Laufe des Aufenthalts in Abhängigkeit der medizinischen Verfassung noch ändern kann.

Cinque Terre

Ein normaler Tag in unserer Klinik beginnt mit dem Frühstück im Speisesaal.

Termine für Ihre Anwendungen und alle weiteren medizinischen Veranstaltungen entnehmen Sie Ihrem Patientenbuch. Weitere Veranstaltungen werden am schwarzen Brett veröffentlicht.

Die Entlassvisite findet in der Regel zwei Tage vor der Entlassung statt.

Hierbei wird zusammen mit dem behandelnden Arzt der Entlassbericht sowie die Messdaten und damit einhergehend der Erfolg der Rehamaßnahme besprochen. Der Entlassbericht wird nach Abreise des Patienten dem einweisenden Arzt zugeschickt.

Gegen Gebühr kann dem Patienten selbst ebenfalls eine Kopie des Entlassberichts zugeschickt werden.

Am Entlasstag sollten die Zimmer bis neun Uhr geräumt sein. Selbstverständlich erhalten Sie am Tag der Abreise noch ein Frühstück. Sofern Sie mit dem Zug angereist sind, dürfen wir Sie bitten, uns Ihren Abfahrtstermin rechtzeitig wissen zu lassen.